Am Sonntag, den 6. Januar 2019

treffen sich die Mitglieder des Müncheberger Hundevereins mit ihren Hunden auf der Straße zum roten Luch am Querweg vor dem Stützpunkt des Landeskontrollverbandes Berlin Brandenburg e.V.
Jörg Goetze begrüßt die Teilnehmer an unserer Neujahreswanderung und wünscht Allen im Namen des Vorstandes ein „Gesundes Neues Jahr“.

Die Führung der Wanderung übernimmt unser Mitglied Hans-Uwe Schöne. Wir wandern quer durch das Rote Luch über den Stöbber, weiter durch den Wald in Richtung Garzau Garzin. Nach etwa zwei Kilometer Wanderung biegen wir in Richtung der Eisenbahnlinie RB 26 ab und laufen längs dieser auf den Waldwegen zu unserem Ausgangsplatz zurück. Bei dem trockenen und teilweise sonnigen Wetter hatten die Hundeführer, ihre Begleiter und natürlich auch die Hunde Freude an der Wanderung. Dabei war diese mit der Länge der gelaufenen Strecke durchaus anspruchsvoll.

Zurück am Ausgangspunkt gab es für Alle ein ausgiebiges Picknick vom „Mitgebrachten“, das von allen Teilnehmern bereitgestellt wurde.(Lothar Kapuczinski)

Diese Fotos stamen von Frau Richter .