Ein Einzeltraining können wir auf unserem Platz nach Absprache auch außerhalb der üblichen Trainingszeiten realisieren.

Für das Erreichen bestimmter Trainingserfolge ist es sinnvoll mit dem Hund konzentriert und mit möglichst wenig Ablenkung vorher definierte Trainingsziele kleinschrittig zu üben.

Vielleicht ist der Begriff “Einzeltraining” zu ungenau. Diese Art des Lernens fordert immer das Mensch-Hunde-Team in einer besonders intensiven Weise.

Dem Menschen kommt bei dieser Art des Trainings eine wichtige Rolle zu. Er muss vorbereitet in das Training gehen – sich also vorher Gedanken machen, wo er seinen Trainingsschwerpunkt legen möchte und das auch im Vorfeld mit dem Trainer abstimmen.

Zum Einzeltraining bringen sie bitte eine Trainingsleine, ggf. eine lange Führleine, ausreichend zu Trinken für Hund und Mensch, Belohnungsleckerie und Ablenkungsspielzeug mit.