Kirmes in Müncheberg

Wir waren zur Unterhaltung (wie so viele Andere) zur Kirmes in Müncheberg eingeladen.
Jedoch konnten wir auf Grund der Platz und Lärmverhältnisse leider nicht zusagen.
Wir haben das Wochenende dann spontan zu einem außerordentlichem Trainingswochenende genutzt.
Am Freitag- Abend und Sonnabend wurde intensiv Schutzdienst, Grundgehorsam und Freifolge, in Vorbereitung auf die bevorstehende Prüfung (BGH, BGH1, Fährte, … ) trainiert , es folgte ein Training des Agility – Hand- Führungstraining und 3 anspruchsvollen Rally- Obedience – Parcours , die viele Fragen der Teilnehmer hervorbrachten und für viele Schmunzler beigetragen haben.
Zeitgleich wurde, unter den professionellen Augen unseres liebgewonnenen Beobachters und „Hundeversteher‘s“ Micha und der geübten weltmeisterschaftlichen Trainingseinheiten mit Hajo (unsere Partner aus Rahnsdorf) und wir auf den Grundgehorsam vorbereitet. Lieben Dank dafür!
Für die hervorragende leibliche Versorgung der Gäste und uns, sorgten am gesamten Wochenende die Mitglieder und Mc Ti.
Müde, dezent gefordert und noch offen für ein überraschendes „Spaßtunier“
am Sonntag waren alle Hundeführer noch einmal bereit. Die Hunde durften mit ihren Beleitern noch einmal viel über rollende (abgedeckte Äste) Hindernisse, diverse Vorhänge, Knisterfolien, Tunneln, Laufstege und in einen „Eier- Slalom“, in dem sich viele Hunde ein gepelltes Ei verdient haben brillieren. Unsere „Trainer – Hunde“ wurden wegen „Professionalität“ disqualifiziert und somit hatten alle eine Chance, den Pokal zu gewinnen!
Den verdientesten 3. Platz bekam unsere Seniorin- Cora und den 1. Pokalplatz bekam unser Jung – Rottweiler ohne großartiges Training mit Flo und Katharina Richter
, die wieder einmal schöne Fotos bei uns gemacht hat und wie wir alle viel Spaß hatte.
Sehr schön war, die Unterstützung und die Unbekümmertheit unserer Kinderabteilung. Danke Philip, Pauline &Zoe
(Bericht von Sandra)